Bewegende Momente, Stars und Charity bei "Sportler treffen Sportler 2007"

Am 1. Dezember 2007 traf bei der neunten Auflage von „Sportler treffen Sportler“ erneut die Elite des deutschen Sports auf interessante Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien und Showbusiness.

Über 1.500 Personen kamen zusammen, um das Sportjahr 2007 Revue passieren zu lassen und dessen sportliche Helden und Erfolge zu feiern. Doch nicht nur das. Denn „Sportler treffen Sportler“ bietet seit der Gründung im Jahr 1996 noch weit mehr, als eine interessante Kommunikations-Plattform für Top-Sportler verschiedenster Disziplinen und prominente Persönlichkeiten. Wichtiger Anspruch über das Treffen in eleganter aber ungezwungener Atmosphäre hinaus ist es, Gelder zu generieren, um ausgesuchte Charity-Aktionen zu unterstützen. So konnten in diesem Jahr bereits im Vorfeld von „Sportler treffen Sportler“ bei einer einmonatigen Aktion (vom 1. November bis 1. Dezember 2007), 10.000 Dollar zusammengetragen werden. Die Firma PokerRoom stellte im Internet die Möglichkeit zur Verfügung, mit einem Einsatz (Buy-In) von 10 Dollar an einem Online-Charity-Pokerturnier teilzunehmen. Prominente Mitspieler, die die erfolgreiche Aktion begleiteten, waren die aktuelle Vize-Weltmeisterin im Speerwurf Christina Obergföll und der ehemalige Box-Weltmeister Sven Ottke. Der erfreuliche Erlös der Online-Charity-Pokerserie wurde komplett zu Gunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe gestiftet. Bei der Sport-Gala selbst wurde kräftig weiter gesammelt. Die hochwertige Tombola, die mit Gewinnen wie einem Volkswagen Tiguan (für 1 Jahr inkl. Steuern und Versicherung), Plasma-TVs, Notebooks, Reisen, Uhren, Fitness-Geräten um nur einige der Gewinne zu nennen sowie persönlichen Sportler-Accessoires ausgestattet war, spielte exakt weitere € 28.095,-- ein, die dem Mukoviszidose e.V. für den Bau des „Haus Schutzengel“ gespendet wurden.

Das abwechslungsreiche Show-Programm, das traditionell mit absoluten Top-Acts besetzt war, begeisterte das Publikum bis in die frühen Morgenstunden und sorgte für viele „Bewegende Momente“.

Bei ihrem exklusiven Auftritt präsentierten die No Angels – nach zweijähriger Auszeit vom internationalen Showbusiness – bei „Sportler treffen Sportler“ bekannte Hits sowie aktuelle Songs des neuen Albums „Destiny“. Innerhalb weniger Minuten hatten die stimmgewaltigen attraktiven Sängerinnen das Publikum fest im Griff und füllten die Tanzfläche.
Ebenso brachte die Soul-Legende Marla Glen das Publikum in Schwung. Zusammen mit ihrer 10-köpfigen Live-Formation sorgte die in Chicago geborene Sängerin mit ihrer unnachahmlichen Stimme und Top-Hits wie „Believer“ und "It’s a Men’s World“ für Furore.

Die Sport-Legenden Jürgen Hingsen und Daley Thompson, zwei große Zehnkämpfer, die sich in ihrer aktiven Zeit entscheidende Duelle lieferten, sorgten mit ihrem emotionalen Live-Auftritt und sehr persönlichen Einblicken hinter die Kulissen für „Bewegende Momente“ und machten den Spirit des Sports für andere erlebbar. Auch der Rückblick auf Helden und Bestmarken des Sportjahres 2007 ist vom Publikum als absolutes Glanzlicht aufgenommen worden. Die TV-Moderatoren Nova Meierhenrich und Steven Gätjen präsentierten knapp 20 aktuelle Weltmeister aus dem Erfolgsjahr 2007, die allesamt über die Showbühne defilierten.